Auf dem Fenster stand Freiheit und ich sprang Suicide Apartment

 
LiveJournal » Alleine .. von GEEK1
Eine scheiß Situation ..

Da will man für jemanden da sein und diesem Menschen irgendwie zeigen, dass man da ist und einem gerne zuhört .. doch dann .. dann stellt man fest, dass man dem anderen nur 1en und 0en bieten kann ..

Ach das liebe Internet .. einerseits liebe ich es und andererseits hasse ich es .. und wenn mein PC jetzt wie letztens unterm tippen wieder abstürzt krieg ich einen Topsuchtsanfall geh auf die Straße und quäle die nächstbeste Person bis zum Tode .. ahh ich könnt mich da echt aufregen!
Ich bin sonst recht beherrscht und kann nicht von mir behaupten, dass ich zu Wutanfällen neige .. aber der PC ist da eine ausnahme .. ich könnte durchdrehen!

Aber zurück zu meinem eigentlichen Problem .. ich kann durch das internet Menschen kennen lernen, die ich so niemals gefunden hätte .. womöglich säße ich noch immer zuhause und würde mir ein und die selbe CD anhören .. das Internet ist das Medium, das mein Leben zu 100% ein nimmt .. das erklärt auch weswegen ich liebe nur hier finde .. doch ist das dann wirklich liebe ?
Kann man einen Menschen lieben, den man noch nie in seinem Leben gesehen hat, kann man einen Menschen lieben, den man noch niemals gehört hat, kann man einen Menschen lieben, den man noch niemals in siener Nähe gespürt hat ?

Natürlich .. es hat einen Vorteil .. man geht nicht nach dem äußeren .. womöglich etwas gutes ..doch liebe basiert nicht zu 100% auf Gedanken und auch nicht zu 100% auf physischem .. es ist eine Fein abgestimmte Mischung von beidem .. und das liebe Internet ermöglicht nunmal nur ersteres und niemals zweiteres!

Das selbe bezieht sich auf Freundschaft .. wobei hier die zweite komponente unter umständen etwas vernachlässigt werden kann .. man muss mit dieser Person gut zurechtkommen und nicht das ganze Leben gemeinsam verbringen .. dies ist wohl der Grund weswegen Freundschaft im Internet definitiv leichter is als Liebe!
Nein, sogar das einzig mögliche ist!

Liebe auf gedanklicher Basis mag schön und gut sein .. doch ein gemeinsames Leben sit deswegen noch lange nicht möglich .. es besteht sogar die Möglichkeit beim ersten Treffen dann genau das Gegenteil der ursprünglichen Gefühle zu spüren .. Abneigung!

//Du wolltest immer bei mir sein ..
//Sowohl im Tod als auch im Leben ..
//Warum hast du dieses eine mal nicht auf mich acht gegeben ..

Ich habe für mich persönlich Prioritäten gesetzt .. und werde auch alles tun um diese einzuhalten ..

Doch was wollte ich eigentlich sagen .. ich wollte doch nur schreiben, dass ich für einen Menschen da sein will und es nicht kann .. diesen Menschen mal in den Arm nehmen möchte und ihm zeigen, dass wir das gemeinsam schaffen .. doch was kann ich tun ?
Diese Person alleine lassen ..

Nein, das ganze hier soll jetzt nicht irgendwo als Vorwurf mir oder irgend etwas anderem gegenüber ändern .. ich möchte lediglich zum Ausdruck bringen, dass ich Hilflos bin .. genau wie sie .. *sfz*

Wir sind beide unseren Gedanken und Gefühlen ausgeliefert .. doch meine Meinung dazu müsste bereits allen bekannt sein .. lieber leide ich jeden Tag unter meinen Gedanken und diesem Wissen als blind durch diese Welt zu laufen .. und ich gebe zu .. ich liebe diesen Schmerz .. ich gebe auch zu, dass ich ihn gerne fördere und fühle ..
Wieso ? Ich weiss es nicht .. ich liebe diesen Schmerz einfach und möchte ihn nicht mehr missen .. ich komme schonwieder in Versuchung dies als seelisches SVV zu deklarieren ..
Wie war das gleich nochmal .. Schmerz um zu fühlen, dass man noch lebt .. wie wäre es dann mit Schmerz um zu spüren, dass man noch fühlen kann ?

//Die Welt in der ich lebe
//Ist zu eng und viel zu laut
//Die Gewalt in meinem Kopf ist mir bis ins Detail vertrau
[...]
//Mein Körper ist am Ende
//Meine Seele, sie bricht aus
//Ich weiss aus diesem Kreislauf komme ich nicht lebend raus

Erkentniss..
Ich werde erst einmal lernen zu lieben .. denn das was da bisher war war keine liebe wie ich sie mir vorstelle .. es war ein mir sehr bekanntes Problem, das mir zum Verhägnniss wurde .. diese "Beziehung" basierte lediglich darauf, dass ich mir in den Kopf gesetzt habe ihr zu helfen .. mir blieb rein garnichts anderes übrig als JA zu sagen, als sie mich fragte ob ich sie lieben würde .. hätte sie mich dies nicht gefragt, wäre all das nie passiert ..
~ Was ich erreichen wollte ?
Einen Feind aus der Welt der Lügen zu ziehen und ihm das wahre Leben zeigen ..
~ Was ich erreichte ?
Mich selbst, in der Hoffnung die Strukturen unterwandern zu können, dort hineinziehen zu lassen .. ich hatte Glük entfliehen zu können .. mich los zu reissen .. doch eines musste ich feststellen .. sie wollen es garnicht Wissen, sie wollen in ihrer erlogenen Welt leben und diese niemals verlassen ..
~ Meine Reaktion ?
Trauriges Kopfschütteln über die Ignoranz dieser verlorenen Welt .. Schaut euch diese Welt doch an .. ich könnte genau so gut mit dem Kopf voraus gegen die Wand rennen .. dann wären wir genau so weit wie wir es jetzt sind ..

Ja, meine Gedanken sind nicht gerade aufbauend oder fröhlich .. doch leider sind sie die Wahrheit ..

Ja ich weiss, in den Augen dieser Welt bin ich lediglich ein kleiner Spinner, der doch erst einmal sich selbst ändern sollte bevor er andere kritisiert .. doch muss mich das wirklich stören ?

Ich Antworte mit schweigen .. ich kenne die Antwort das reicht, sie würden es eh nie im Leben verstehen .. wie soll man jemanden, der nicht denken will zum denken bewegen ?
Ein Sinnloses Unterfangen .. doch ich gebe es nicht auf .. ich gebe diese welt nicht auf ..

//Gib mir ein A .. wie Aramgedon
//Denn das ist es, was passiert wenn Gott im Himmel meine Lippen auf deine Führt ..

Kann man mir diese Wut und den blanken Hass in mir wirklich soo übel nehmen ? Für andere sind wir Krank und gehören womöglich noch weggesperrt ..
Doch nur wir kennen die Wahrheit .. wir wissen, dass wir anders sind und darauf können wir Stolz sein! Wir werden es doch sein, die sie vor ihrer Dummheit und Ignoranz beschützen .. Wir werden Siegen!

--> Treffender kann man es nicht ausdrücken ..
//Zwar sind wir nur die Wenigen
//Und wir wissen voneinander nicht;
//Doch unser Reich wird kommen,
//Wenn nur endlich einer von uns spricht!
//Heut' Nacht geh' ich nicht mehr heim,
//Bis dass nicht alle die zum Himmel schrei'n
//Die dieses Wort gleich verstehn:
//Ich hab' die Lust verlor'n, allein zu gehn!

Es gibt dort draussen mehr von uns .. sie leiden wie wir .. sie warten wie wir auf ihre Zeit .. und sie werden an unserer Seite im Krieg des Geistes kämpfen .. sie werden mit uns siegen!

Ein Aufruf zum Krieg .. ich wollte doch nur sagen, dass ich für dich da bin wenn du jemanden brauchst, wenn du mit jemandem reden willst .. gemeinsam können wir alles bewältigen ..

Gute Nacht ..

-GEEK1-
 
  5 Jahre

Patient †
Medikamentenausgabe †  
Krankengeschichte †  
Besuchszeiten †  
Aktenschrank †  
Schubladen †  
Verstecken †  
Einblicke †  

Chronik †
Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          
« Aktuell »

Öffentlichkeitsarbeit †
Wunschzettel Analog †  
Wunschzettel Digital †  
Identi.ca †  
Läääärm †  
Lenore †  

Gruppenfoto
Ablage P. †  
anonyme liebesunfähige †  
Innerlich zerissen... †  
Seelenwechsel †  
Sonnen.Vogel.Nest †  

Kategorien †
Schall und Rauch †  
Öffentliches †  
LiveJournal †  

Paranoid ? †
Fingerabdruck †  
DNA Abstrich †  

Verwaltung †
Überweisungsschein †  
Zwangseinweisung †  

Statistik †
58448 Patienten †  
362 Stationär †  
17 Langzeit †  
1 Besucher †  

Betreiber




 
Keine Zielgruppe xHTML Valid Valid CSS! IE Banned