Seelenwechsel
Außen Cats Innen
Anfang Sinless Heute
Seele Lyrics Gestern
Traumwelten Bilder Abo
Liebe Suche
Hass Login
Galerie Registrieren

Liebe!




Wie denkt ihr über die Liebe? Glaubt ihr daran? Und was ist Liebe überhaupt?
Ist es eine Einbildung der Menschheit? Oder steckt mehr dahinter als es den Anschein hat?
Ist es etwas gutes oder etwas schlechtes? Man könnte doch vermuten, dass es ohne Liebe auch keinen Hass gäbe, oder?


Ich denke, dass man Liebe nicht definieren kann. Auch denke ich, dass es unterschiedliche "Arten" (mir fehlt das passendere Wort) von Liebe gibt. Um es grob aufzuteilen kann man sagen, dass es die "Ding"liebe gibt und dann gibt es noch die Liebe zu einer Person.
Wenn man versuchen würde zu beschreiben, was Liebe ist, dann würde man sicherlich sagen: "Man fühlt sich zu etwas / jemanden sehr hingezogen. Die Bedeutung des Gegenstandes / Person ist sehr hoch." (Oder sowas in der Art)
Doch ich denke dahinter steckt einfach noch mehr. Sie ist so vielseitig, dass man gar nicht alle Punkte, die das Wort Liebe beinhaltet aufzählen kann.

Als Einbildung würde ich es nicht direkt bezeichenen. Es ist eben ein Gefühl, Gefühle sind meistens nicht sehr eindeutig. Aber ich würde in jedem Fall sagen, dass Liebe die Sichtweise sehr einschränken kann, dass bei Liebe immer die Gefahr besteht, dass man sich in etwas reinsteigert.
Liebe beinhaltet beide Seiten. Es ist etwas gutes und etwas schlechtes. Denn von dem Menschen, den man liebt kann man am meisten enttäuscht werden, deswegen sind wir wenn wir lieben auch am verletzlichsten.

Ich sage auch direkt, dass es ohne Liebe keinen Hass gibt. Hass und Liebe sind 2 Gegenpole, die sich anziehen und damit eine Verbindung schaffen. Auch denke ich im Allgemeinen, dass viele Wörter erst durch ihren Gegenpartner eine "richtige" Bedeutung bekomme, denn ohne das andere Wort kann das Wort ansich nicht richtig existieren.
Doch bei Liebe gibt es auch diesen Zwischenpart, die Hass-Liebe.
Auf Beziehungen bezogen: Man kann teilweise nicht mit dem Partner und will einfach nur, dass er weggeht oder dergleichen, man kann jedoch auch nicht ohne den Partner.
Es kann natürlich auch sein, dass eben wegen meinem oben genannten, dass man wenn man liebt am meisten verletzlich ist, so eine Hass-Liebe entsteht.

Ohne Liebe (Zuneigung?) könnte ich nicht. Ich denke auch, dass jeder Mensch irgendwo ohne die Liebe nicht kann. Wenn man sagen würde, wenn man nicht lieben würde, dann hasst man, dann würde das gesamte Leben aus Hass bestehen und ich denke damit würde die Existenz nicht so lange gehen, wie sie eben geht. Man würde alles unternehmen, um sich umzubringen, weil Hass macht einen kaputt.
Andererseits kann man natürlich sagen, dass es zwischen Liebe und Hass noch sowas gibt wie die Gleichgültigkeit gibt. Es ist einem egal, wenn keine Liebe besteht. Doch ich denke dann würde man sein Leben einfach nur so dahinvegetieren und sowas macht in den meisten Fällen sehr unzufrieden und ich könnte mir vorstellen, dass sowas dann wieder zu Hass führt.




Ich liebe
meinen Bruder, meine Eltern, meine Freunde,
Rosen, kuscheln, lang schlafen, Cola,
mein Blut, Musik, Sarkasmus, Regen,
Schmerzen, Norwegen, WE's




September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
« Aktuell »


Sunset



Alter: 19
Größe: 1,63m
Haarfarbe: schwarz
Augenfarbe: braun

Diagnose: Borderline

Befinden:


Designauswahl:

Online: 7
Heute: 21
Gesamt: 80407