Schmerz » ... von Hexchen
0x Hoffnung ?

Schmerz » ...zwischenseelentraum... von Hexchen
"Allein sein, allein bleiben.
Die Alternative um nicht verletzen zu müssen?
Die Alternative dazu nicht verletzt zu werden?
Komm mir bloß nicht zu nahe,
denn ich weiß es wird dir wehtun.
Ich spüre schon lange nichts mehr.
Also küsse mich aber denke daran,
dass jedes Echo als Alternativkuss
ein Stück aus deiner Seele reißen wird.
Zwischenseelenträume träumt man ganz selten zu zweit,
aber wenn doch, dann für eine fast vergessene Ewigkeit." (o.h.)
0x Hoffnung ?

Schmerz » samsas traum von Hexchen
"...kommt- tränen kommt. fließt die wangen herunter und tragt mich wie durch ein wunder an das tageslicht..."



(no more tears)
0x Hoffnung ?

Schmerz » kafka von Hexchen
Auch ist das vielleicht nicht eigentlich Liebe, wenn ich sage, daß Du mir das Liebste bist; Liebe ist, daß Du mir das Messer bist, mit dem ich in mir wühle.
0x Hoffnung ?

Schmerz » t.omate von Orisha
4. Saat - Funkenleben

Und ist auch nur ein Funken leben in mir
So will ich ihn verbrauchen und meinem Ruf des Herzens folgen
Doch die Feigheit lässt mich scheitern und so sitz ich weiter hier
In einer Welt aus Asche und Glut und warte auf den Funken
Der mein Herz zum Schlagen bringt...

.:tRAUMsAAT:.
1x Hoffnung ?

Schmerz » Fetisch:Mensch von Orisha


Komm, spring....Ich fang dich auf
solang ich stehen kann.

Geändert hat sich nichts - Ich fang dich auf.
0x Hoffnung ?

Schmerz » Olli Schulz und der Hund Marie von Orisha

Meine Zeit mit dir war grausam, kalt und leer
Wie oft haben wir uns belogen?
Von der Straße, die uns sicher heimwärts führt
Sind wir sehr schnell abgebogen
Wir waren hoffnungslos verloren in einer Welt
Die so fern war von der Liebe
Und der Weg, den wir gegangen sind
Für den gab es nie Motive

Und ich weiß nicht mehr, ob wir jemals glücklich waren
Alles scheint so fern und fremd
Doch ich bin sicher, dass der Schmerz kein Warten kennt
Goodbye my spooky girlfriend

Selbst wenn wir uns berührten konnte ich dich nicht fühlen
Da lag immer was dazwischen
Mit der Zeit wurde unsere Welt so kalt
Wir verlernten uns zu küssen
Wir waren viel zu sehr beschäftigt mit der Qual
Die wir beide nicht kapierten
Und wurden Meister eines kleinen Trauerspiels,
Dass wir beide inszenierten

Und ich weiß nicht mehr, ob wir jemals glücklich waren
Alles scheint so fern und fremd
Doch heute nacht schmeiß ich dich raus aus meinem Kopf

Goodbye my spooky girlfriend

Selten warst du nur du selbst
Meistens warst du jemand anders
Jemand, der so tat, als wäre er du

Und ich weiß nicht mehr, ob wir jemals glücklich waren
Alles scheint so fern und fremd
Ich küsse dich zum allerletzten Mal
Goodbye my spooky girlfriend
1x Hoffnung ?

Schmerz » von GEEK1

1. Annehmbarer Schlafrhythmus
"Mensch nu mach endlich den scheiß PC aus und geh schlafen !"
2. Förderung des Bewegungsdrangs
"Jetzt beweg deinen Arsch endlich mal vor die Tür !"
3. Annehmbare Essgewohnheiten
"Du ist jetzt endlich mal was, sonst red ich ne Woche nicht mehr mit dir !"
4. Förderung der verbalen Kommunikation
"Würdest du vll mal mit mir reden und nicht nur immer per ICQ antworten ?!"
5. Vermeidung des Müllhaldeneffekts
"Räum endlich mal auf, man kommt ja net mal mehr bis zur Tür !"
6. Gewöhnung an das Tageslicht
"Mach endlich die Verschläge vor den Fenstern weg ich seh ja garnix so düster isses hier !"
7. Suizidprävention ..
"Leg den Strick wieder weg !"
8. Eindämmung unbedachter Handlungen
"Wo willst du mit der Axt hin ?!"
9. Abwechslung ..
"Komm, lass uns doch mal was unternehmen .."
10. Schmerzen ..
"Ich verlasse dich !"
1x Hoffnung ?